Die Geschichte von spatha

Der Gründer Johannes R. Dümler war schon einige Monate selbstständig, als er einen bisher verwendeten Namen aufgrund rechtlicher Belange nicht länger verwenden konnte. Zu dieser Zeit beschäftige er sich viel mit der germanischen Geschichte, als er plötzlich auf das Wort spatha aufmerksam wurde. Es hielt ihn fest. Das Wort hatte auf ihn eine kraftvolle Wirkung und weckte sogleich sein Interesse.

Als er mehr darüber forschte erkannte er, dass dieses kleine Wort mit gerademal fünf Buchstaben eine enorme Bedeutung trägt, die sich mit den Werten des Unternehmens kreuzen.

So war die spatha das erste zweischneidige Langschwert, welches sich unter den Germanen verbreitet hatte. Dabei lässt sich das Wort spatha in seiner etymologischen Herkunft zurück auf die Bedeutung „Trennung, Scheidung, Ent-scheidung“ zurückführen, welche in enger Verbindung mit dem Schwert stand. Denn wenn das Schwert aus seiner „Scheide“ gezogen wurde, dann war eine unumstößliche „Ent-Scheidung“ getroffen (End-Scheidung). Diese Bedeutung findet sich in vielen romanischen Sprachen heute noch wieder, wie z.B. im span. espada, ital. spada oder frz. Épée für „Schwert“.

Die spatha war zu Zeiten v. Chr. unter dem Cheruskerfürsten Arminius Symbol für Befreiung gegen die Römische Besatzungsmacht und darüber hinaus auch Symbol für Mut, Tugenden und Entschlusskraft, welches sich in der Geschichte der Schwerter wie dem bekannten Mittelalterschwert fortgetragen hatte.

Auch das Leben von Johannes R. Dümler war gekennzeichnet von einigen wichtigen Entscheidungen, die sein Leben prägten und besondere Wendepunkte darstellen. Gravierende gesundheitliche Probleme gaben schon in jungen Jahren Anlass eine maßgebliche Entscheidungen zu treffen, wodurch sich neue Wege und Chancen offenbarten, welche der Gründer zu ergreifen verstand. Er begann sich in vielfältiger Weise mit gesundheitlichen, psychologischen und sportwissenschaftlichen Prozessen auseinanderzusetzen, welche den Nährboden für sein später gegründetes Unternehmen darstellten.

Die Fähigkeit Entscheidungen zu treffen ist heute, in einer sehr schnelllebigen Zeit, umso wichtiger. Wir sind das Resultat unserer Entscheidungen und unser Leben gründet auf bewusst oder unbewusst getroffenen Entscheidungen. Nicht immer sind wir zufrieden mit den Umständen, dir wir vorfinden. Dabei sind wir es, die diese Entscheidungen Tag für Tag treffen.

Spatha ist also Symbol für die Fähigkeit eine Entscheidung zu treffen, einen alten Weg zu verlassen und einen neuen zu gehen, eine Entscheidung, die ein ganzes Leben für immer zum Positiven verändern kann.